Quiltrand
Startseite
Aktuell
Patchwork- und Quiltkurse
Galerie
Muster
Kostenlose Muster
Tipps und Tricks
Links
Kontakt/Impressum

Handapplikationen:
Quilters Sahnehäubchen

Ein Quilt mit Handapplikationen ist immer etwas ganz Besonderes. Viele Quilterinnen träumen davon, sich eines Tages einen Quilt im berühmten Baltimore-Stil zu nähen. Aber auch abseits solch hoher Ziele ist es lohnend, sich mit den vielfältigen Möglichkeiten des Handapplizierens zu beschäftigen: oft kann schon eine kleine Applikation ein schlichtes Top zum Leben erwecken.

Der erste Teil dieses Kurses ist dem echten Needleturn-Verfahren (Umschlagen des Saumes mit der Nadel) gewidmet. Wir beginnen mit den Nähtechniken für Stege und Kurven, Spitzen und Innenwinkel. Der zweite Tag ist den Spezialitäten wie Reversapplikation, Wendeapplikation und dreidimensionalen Applikationen vorbehalten. Dazu gibt es eine Fülle von Tipps aus dem Erfahrungsschatz und umfangreiche schriftliche Unterlagen.

Siehe auch in der Galerie die Quilts zur Seite Miteinander, zur Seite Espen und zur Seite Spring Fever.

Kursinhalte:

  • Der unsichtbare Stich
  • Stege, Kurven, Spitzen, Innenwinkel
  • Reversapplikation, Wendeapplikation
  • Broderie Perse, 3-D-Applikationen
  • Jojos, zusammengesetzte Blätter und noch vieles mehr.
  • Schablonentechniken
  • Genaues Positionieren
  • und wie immer jede Menge Tipps und Tricks

Ausführliche schriftliche Unterlagen; es wird ein Musterbuch erstellt.

Derzeit sind keine neuen Termine geplant.

 

Übung
Anwendungsbeispiele:
 
 
 
Mola-Technik
 
Kürbis
Hawaii-Technik
Mola-Technik Kürbis mit 3-D-Elementen Schneeflocke in Hawaii-Technik
 
 
 
Dutch Treat
 
 
Reverstechnik
Tulpe
Probe zum "Dutch Treat" Übung in Reverstechnik Design-Probe
 
 
 
 
Revers-Applikation
 
 
Rosenknospen
Zwei Farben
Revers-Applikation Dreidimensionale Rosenknospen Noch in Arbeit

 
nach oben Seitenanfang

© Regina Grewe, Kamen
Letzte Änderung: 23.06.2011