Quiltrand
English Version
Startseite
Aktuell
Patchwork- und Quiltkurse
Galerie
Muster
Kostenlose Muster
Tipps und Tricks
Links
Kontakt/Impressum

Tipps und Tricks

zur Seite Weitere Tipps und Tricks

Tipps von Leserinnen:

Motivknöpfe selbst herstellen (14.12.2008)

Manchmal fehlt einem kleinen Wandbild noch der letzte Pfiff - Motivknöpfe können da weiterhelfen. Es gibt natürlich jede Menge wunderschöner Knöpfe zu kaufen, aber wer hat schon gerade das Richtige in der Schublade? Oder mag in dem Augenblick Zeit und Geld auf eine Bestellung verwenden? Zu Deiner Rettung kommen hier Eure und meine Tipps für selbstgemachte Motivknöpfe!

Wenn Du ganz individuelle Knöpfe haben möchtest, wirst Du sie selber herstellen müssen. Aus härtbarer Knetmasse, in Scheiben geschnittenen Ästchen, Muscheln und vielen anderen Materialien lassen sich kleine Objekte herstellen und ggf. mit kleinen Löchern versehen. Da ich mit einer Dekupiersäge umgehen kann, habe ich meine kleinen Wunschmotive (1 - 1,5 cm) ausgesägt, gelocht und angemalt. Im Miniquilt zur Seite Tannenwald habe ich einige davon verarbeitet.

Individuelle Knöpfe

Motivknöpfe mit rückwärtigen Schlaufen lassen sich nicht schön flach annähen. Je nach Material kannst Du die Schlaufe mit einem Seitenschneider, einer Handsäge oder anderem Werkzeug entfernen; eventuell die Kanten noch mit Sandpapier glatt schleifen. Nun kleine Löcher einbohren (vorsichtig!) und aufnähen. In der allergrößten Not lassen sich die Motive ankleben.

Schlaufenknöpfe

Susana König hat sich aufs Backen verlegt und erschafft sich auf diese Weise bunte Knöpfe und Perlen.

So geht es:
Aus FIMO eine Rolle formen, und diese Rolle mit anderen FIMO-Platten in anderen Farben ummanteln. In Scheiben schneiden (wie beim Schwarz-Weiß-Gebäck). Eine Grundplatte ausrollen, die farbigen Scheibchen darauf arrangieren und glatt rollen. Ausstechen (ein halber Ü-Ei-Behälter ist gut für größere Knöpfe) und mit einem Zahnstocher oder einer Rouladennadel Löcher durchstechen. Im Ofen härten, nach Wunsch mit Klarlack versehen.

Gebackene Knöpfe

Ein weiterer Hinweis kommt von Gudrun Schulze, die die kleine Winterlandschaft genäht hat: "Ich habe im Ausverkauf sehr günstig Streuteile ergattert und ihnen mit meinem Minibohrer Löcher verpasst - schon hat frau die tollsten Knöpfe!" Und so sieht das Wandbild fertig aus:

Winterlandschaft Hirschknopf

Winterlandschaft mit selbstgemachten Knöpfen von Gudrun Schulze

 

zur Seite Weitere Tipps und Tricks

 
nach oben Seitenanfang

© Regina Grewe, Kamen
Letzte Änderung: 10.01.2009